LEOPOLDINE - Südtiroler Weißburgunder, DOC 2020

Glänzendes Strohgelb, vielschichtige Fruchtnoten, prägnante Säure, gehaltvoll, langer mineralischer Abgang.

Unser Weißburgunder wächst am Leisenhof im Herzen von Kaltern. Der Fallwind aus den Bergen kühlt in den Nachtstunden die heißen Tage. Mit glänzend gelber Präsenz im Glas entwickeln sich duftig-fruchtige Noten nach reifen Äpfeln, Aprikosen und einem Hauch Zitrone, abgerundet von Honig und Feuersteinnoten. Am Gaumen zeigt sich der Weißburgunder LEOPOLDINE elegant und weich trotz seiner Mineralität und seiner klaren, knackigen Säure. Der Abgang ist lang und anhaltend. Händische Lese und Selektion der Trauben aus dem historischen Weinberg „Bischofsleiten“. Abbeeren der Trauben und Maischegärung bei kontrollierter Temperatur im Edelstahltank. Nach dem biologischen Säureabbau Reife im Edelstahltank und im gebrauchten Tonneau (10%) für 6 Monate.

Händische Lese und Selektion der Trauben aus den historischen Weinbergen mit den ältesten Rebstöcken. Sanfte Traubenpressung und Vorklärung durch Sedimentation. Vergärung bei kontrollierter Temperatur im Edelstahltank und im neuen französischen Barrique mit biologischen Säureabbau (20%). Nach dem Ausbau auf der Feinhefe für 12 Monate erfolgt die Füllung und weitere 6 Monate Flaschenreife.

100 % Weißburgunder

Kaltern, Preyhof, Prey: 550 m Meereshöhe, tiefgründiger, humoser, lehmiger Kalkschotterboden

Alkohol 14 % Vol. Gesamtsäure 6 g/l Restzucker 0,3 g/l

5 Jahre

Besonders empfehlenswert als Aperitif, zu würzigen Reis- und Pastagerichten, gegrilltem Fisch und Fleisch sowie kräftigen Käsesorten

10 – 12°C

Flaschengröße: 750 ml / 1500 ml

Leopoldine: Erinnert an Leopoldine Freifrau v. Waidek (1840 – 1891), Opernsängerin in Graz und an die Liebe zu ihrem Gemahl Erzherzog Heinrich. Die beiden laden Gäste zum Wimmen nach Schloss Sallegg.
Mehr über Leopoldine Freifrau v. Waidek

Weinbrief herunterladen
lg md sm xs
ich bin volljährig / sono già maggiorenne / I am of legal drinking age